16.11.2017

Trailer zu ONE STEP AHEAD

Stormy Daniels ist meist für die kleineren Thriller aus dem Hause Wicked zustaändig und liefert meist solide, Paarfreundliche Streifen ab. Mit Abella Danger (die jetzt scheinbar gefallen an Features gefunden hat), ist jedenfalls ein momentaner Top-Star in der Hauptrolle zu finden. Auch die Geschichte scheint immerhin genügsame Krimikost zu sein. Wird sicherlich seine Käufer finden. 



10.11.2017

Review zu TABOO AMERICAN STYLE - PART 2 (NENA - DAS GEILE BIEST VON NEBENAN - TEIL 2)

TABOO AMERICAN STYLE - PART 2

 
Positiv: Story wird konsquent und pervers weitergeführt, tolles Drehbuch, starke Leistungen der Beteiligten

Negativ: Das Inzest-Thema ist geschmackssache, die Klamotten und Frisuren 😁


Urteil: Höhepunkt



Medium:

 DVD / Ton: Deutsch (Ribu-DVD) - Englisch (VCX) / Extras: Keine

Covertext:
 
Lauded by critics as the finest film of the year, Taboo American Style is the four-part saga of a young woman's sexual awakening, and the power she attains with it. In part 2, Nina's newfound sexuality prompts her to take on her mother's secret lover, which in turn creates more than a little tension around the house.








Es geht weiter mit der Familie Sutherland und den teuflischen Spielchen der Tochter Nina. Begann im Teil alles noch einigermaßen normal, geht es in Teil 2 doch deutlich perverser zur Sache. Da der ganze Film natürlich am Stück gedreht wurde, bleibt die Qualität des Streifens auf gleichem, hohem Niveau. Der Aufwand, der hier betrieben wurde, ist für einen Pornofilm – selbst in der Produktionszeit – schon immens gewesen. Aber erzählen wir die Geschichte mit einigen Spoilern weiter. 

09.11.2017

Trailer zu NAKED

Kay Brandt hat einen ihrer eigenen Romane verfilmt und präsentiert durchaus romatische Hardcore Action für Paare und Freunden von Spielfilm-Pornos. Jetzt wissen wir wenigtens was bei diesen Reality-Shows so passiert, wenn die Kamera mal nicht läuft. Dabei werden durchaus interessante Themen aufgeworfen. 




Trailer zu MILF FIDELTY VOL.3

Wieder 4 Episoden aus den großen Fundus der Madisons. Wieder stimtt vor allem in den ersten beiden Folgen die Optik und die Stimmung. Auch wenn die Besetzung jetzt nicht so meines ist. Was aber auffällt, Ryan Madison tritt inzwischen deutlich weniger bis gar nicht mehr in den letzten Clips auf. Auch die Regie liegt hier in den anderen Händen. Zieht er sich eventuell mehr und mehr zurück und konzentriert sich eher aufs produzieren? 






Trailer zu THE ART OF ANAL SEX Vol. 6 , THREESOME FANTASIES Vol. 2 & INTERRACIAL ICON Vol. 6

Hier braucht man nicht viel zu sagen. Gut gefilmte Pornografie, die mit der Zeit einfach eintönig und langweilig wird. Auffällig ist, dass die softe Inszenierung etwas zurückgeschraubt wird (es wird mal gerne auf das aufgereissene Loch draufgehalten, es wird mehr gesabbert) und das ist ein weiterer Grund mir nichts mehr von Greg Lansky hinzustellen. Außer er haut mal ein tolles Feature raus.








05.11.2017

Pornstunner Of The Month: November 2017

Ryan Driller

Ryan Driller ist inzwischen eienr der größten Pornostars in der Branche und wird von allen Studios regelmäßig gebucht. Der inzwischen 35 Jährige, hat sich in den letzten Jahren nicht nur als in den Sexszenen einen Namen gemacht, auch als Darsteller kann er in seinen Rollen meist vollends überzeugen. 


NerdiXXX: Trailer zu JUSTICE LEAGUE XXX (Hardcore XXX Trailer)

Wie versprochen liefere ich nun endlich den gerade veröffentlichen Hardcore-Trailer (nur mit FLASH-Player zu sehen)  zu Axel Brauns bisher größten Comic-Projekt nach. Die DVD ist bestellt und sobald ich diesen Streifen gesehen habe, wird es natürlich eine Kritik von mir geben. Doch nach dem enttäuschenden SUICIDE SQUAD XXX sind meine Erwartungen jetzt nicht extrem hoch.




Trailer zu MY KILLER GIRLFRIEND

Horror-Komödie von Joanna Angel im typischen Burning Angel Stil unnd vielen Körpern mit Tattoos. Darunter stars wie Small Hands, Katrina Jade und Joanna Angel selbst. Nicht mein DIng, aber ich weiß das Burning Angel eine Menge Fans hat.




01.11.2017

Review zu TABOO AMERICAN STYLE - PART 1 (Nena - Das geile Biest von nebenan - Teil 1)

TABOO AMERICAN STYLE - PART 1

Positiv: Porno im Seifenoper-Stil ala Dallas und co., gute Leistungen im Bereich Musik, Regie, Kamera, Dehbuch und Darsteller, erotische Stimmung 

Negativ: Inzest-Thema sicherlich nicht jedermanns Sache

Urteil: Höhepunkt


Medium

DVD / Ton: Deutsch (Ribu-DVD) - Englisch (VCX) / Extras: Keine


Covertext (Ribu): 

Nena Teil 1 Die Sutherlands sind eine typisch amerikanische Familie des gehobenen Mittelstandes. Der Vater, Harding, ist ein erfolgreicher Finanz-Manager. Mutter, Emily, eine attraktive Frau, mit dem richtigen Durchblick in der Familienführung. Der Sohn, Tom, macht seinen Schulabschluß und will studieren. Nena, das schöne, verwöhnte Töchterchen, mit dem verhexten Willen zur totalen Erfüllung ihrer intimsten Wünsche. Ihren außergewöhnlichen starken Hang zu sexuellen Kuriositäten verwirklicht sie mit ihrer Freundin Lisa. Mit Clete, Lisas Bruder, verliert sie ihre Jungfräulichkeit. Emily versucht die Ausschweifungen ihrer Tochter zu verhindern. Frustriert, durch den verhängnisvollen Ausrutscher ihrer Mutter ( der Gärtner hilft gern mal aus ), revanchiert sich Nena und verführt ihren Vater. Im Haus der Southerlands kommt es zu einer Sexplosion!

Covertext (VCX)


Lauded by critics as the finest film of the year, Taboo American Style is the four-part saga of a young woman's sexual awakening, and the power she attains with it. In Part 1, Nina (played by raven) gets her first taste of passion with her best friend's boyfriend. Her newfound desires turn her upper-middle-class family upside down.




Nach dem ganzen modernen Kram der letzten Monate, ist es jetzt mal wieder Zeit sich an einem Klassiker zu wagen. Obwohl ich mit dem Thema Inzest nicht so viel anfangen kann, wurde mir die Reihe TABOO AMERICAN STYLE durch einen Bekannten, als auch diverse Reviews immer wieder ans Herz gelegt dort mal rein zu schauen. Das habe ich jetzt endlich getan und werde dabei alle Teile jeweils Extra besprechen. 


26.10.2017

Review zu PREY FOR THE DYING

PREY FOR THE DYING

Positiv: Teilweise gruselige Stimmung, nette Horrorklischees, Mia Malkova, Chloe Amour, Danny Mountain, Kameraarbeit

Negativ: Zu wenig Fokus auf die Story, meist zu statischer Sex, Regie mit schwächen


Urteil: Geil



Medium:

DVD / Ton: Englisch / Extras: Keine / Label: Digital Playground


Covertext:

Six people are invited by the spirits of a haunted house to participate in a gamble for their lives in exchange of one million dollars! These young and horny fools don't have a clue what gore is in store, as they embark on this scary venture around the house. They separate in pairs to find an exit, but as fear lingers, it hauntingly arouses them. Each lecherous couple screw away their fears and reach their most intense orgasm before the heinous acts of the night begin! A-list cast starring Jayden Jaymes, Nikki Benz, Mia Malkova, Stevie Shae, Karlie Montana and Chloe Amour for a night of climatic screams and horror.







Bevor sich Jakodema an FLESH FOR THE BUTCHER wegen des schmalen Budgets und der schwachen Besetzung verhoben hat, lieferte er seinen ersten Horror thematisierten Streifen für Digital Playground zwei Jahre vorher ab. Zu dieser Zeit war Jakodema der gebuchte Mann bei Digital Playground für die Handlungsorientierten  Streifen des Studios. Doch bei allen seiner Filme merkt man zwar, dass er durchaus ein Feature inszenieren kann, aber bei weitem nicht an Leute wie Brad Armstrong oder Nic Andrews heranreicht. So sind auch hier einige Schwächen zu finden.




Trailer zu HALF HIS AGE

Das neue Studio Pure Taboo möchte die vielen Themen die sich hart an der Grenze zur Legalität befinden, noch ein Stück weitertreiben und schockierende Themen in düsteren, hochwertigen Produktionen mit Spielfim-Charakter veröffentlichen. Das ist zumindest der Plan. Dahinter stecken die Produzenten und Macher von Girlsway und Pretty Dirty. Ihre erste DVD sieht zumindest danach aus, als ob sie es schaffen könnten. Gute Leistungen der Darsteller, filmische Qualität und eine düstere, teils unangenehme Geschichte. Mal sehen ob die Qualität gehalten werden kann. Das klappte bisher weder bei Girlsway noch bei Pretty Dirty.  Doch das hier sieht sehr interessant aus. 



Trailer zu I AM KATRINA

 
Hier haben wir ein sehr interessantes Projekt aus dem Hause Evil Angel Films unter der Regie von gleich mehreren Topstars der Branche. Es ist eine Mischung aus Dokumentation und Porno und dreht sich um den neuen Superstar Katrina Jade. Diese ist in kurzer Zeit zu einem absoluten begehrten Topstar aufgestiegen und durfte auch schon zwei Showcase Filme abliefern. Hier erfährt man nicht nur einiges aus ihren privaten Leben (Das ihr Ehemann? Ernsthaft? Und sie hat auch noch eine Ehefrau?) sondern man bekommt auch diverse Infos zu den Machern hinter den Kulissen. Auf dftigen Sex braucht man natürlich auch nicht verzichten. Wer will, bekommt hier eine geballte Ladung (4 Stunden!!!)  Katrina Jade. Für Fans und solche die es noch werden wollen, der hübschen Frau, sicherlich ein MUSS!   



Trailer zu RUSSIAN INSTITUTE: THE COCKTEASE

Das russische Institut hat auch weiterhihn sämtliche Pforten geöffnet und veranstaltet diesmal eine kleine Klassenfahrt, die natürlich zu diversen sxuellen Akten führt. Aber so ist es nun einmal auf dieser Schule. Was sollen die armen Mädchen sonst so treiben? 



NerdiXXX: Trailer zu NERDS

Was waren früher Nerds doch verschrien als Freaks. Doch seit The Big Bang Theory und den vielen erfolgreichen Comicverfilmumgen, ist es völlig okay ein Nerd zu sein. Auch wenn einige sehr oberfläch den Hype mitschwimmen, gibt es plötzlich viele sexy Jungs und Mädels unter ihnen. Das bedeutet natürlich auch, der der Pornofilm sich ihnen annimmt. Wie Digital Playropund mit ihrem passenden Titel. 



19.10.2017

Review zu WHORE´ERS OF HALLOWEEN

WHORE´ERS OF HALLOWEEN

Positiv: Teilweise gruselige Atmosphäre, nette Anspielungen, technisch gut

Negativ: Szenen manchmal zu lang, zu wenig Halloween-Feeling, zu viel Ryan Madison


Urteil: Scharfmacher



Medium:


Doppel DVD / Ton: Englisch / Label: Pornfidelity


Covertext:

What goes bump in the night? Why its the headboard banging on the wall as the demon man pumps his evil cock into his unsuspecting victims. Check out all these sexy "Whores" getting their devilish desires fulfilled in traditional Halloween style. Don't be afraid of the dark my pretties, just hold on to your cocks and enjoy the midnight witching hour. Fear only the death of your spewing semen as you revel in all the haunting fun!






Eigentlich wollte ich als nächstes den PREY OF THE DYING besprechen, kam aber bisher nicht dazu diesen anzuschauen. Der neue Job bringt halt einfach weniger Zeit mit sich – aber ich werde es diesen Monat noch schaffen.
Dafür gibt es diesmal die Kelly Madison/Ryan Madison DVD Besprechung zu WHORE´ERS OF HALLOWEEN – die zumindest vom Titel perfekt zum Oktober passt.  Der Titel ist eher eine Compilation ihrer Homepage und versammelt einige Geschichten, die einen leichten bis hohen Horroreinschlag haben.